Bibelquiz

Bibelquiz

Das Bibelquiz zum Markusevangelium läuft noch bis zum 21.02.2021. Die Quizbögen liegen in der Kirche auf und können dort auch eingeworfen werden. Viel Spaß beim Knobeln!
Read More

Pfarrerwechsel im September 2021

Bischof Ivo Muser und Generalvikar Eugen Runggaldier haben Pfarrer Josef Augsten gebeten, mit 1. September 2021 eine neue Aufgabe zu über­nehmen. Er wird zum Leiter der Seelsorgeeinheit Tramin ernannt. Pfarrer Josef hat zugestimmt und nimmt die Aufgabe an, in den sieben Pfarreien Tramin, Kurtatsch, Penon, Graun, Fennberg, Margreid und Kurtinig als Pfarrer zu dienen. Wir werden wieder einen Pfarrer / Seelsorger bekommen. Es ist allerdings noch nicht entschieden, wer dies sein wird. Inzwischen bitten wir die Angehörigen der Pfarrei um Geduld, und darum, dieses Anliegen im Gebet mitzutragen. Dazu können sie diese Vorlage verwenden, oder mit eigenen Worten beten. Gebet für den zukünftigen Seelsorger unserer Pfarrei 1) Komm herab, o Heilger Geist, der die finstre Nacht zerreißt, strahle Licht in diese Welt. 2) Komm, der alle Armen liebt, komm, der…
Read More
Taufe erneuern

Taufe erneuern

Aus dem Wasser der Taufe: Riten in der Kirche und Zuhause Es ist ein kleiner und unscheinbarer Ritus, der uns allen geläufig ist. Das Weihwasser, das Kreuzzeichen beim Betreten einer Kirche. Mit diesem Ritus erinneren wir uns an unsere Taufe. Ebenso bekreuzigen wir uns beim Verlassen der Kirche und treten so bewusst als Getaufte, als von Christus gesandte in den Alltag hinaus. Nun sind schon seit dem Frühjahr die Weihwasserbecken in unseren Kirchen leer und uns fehlt dadurch ein vertrauter Ritus. Vielleicht kann uns die gegenwärtige Situation aber auch helfen. Wie oft haben wir uns fast reflexartig mit dem Weihwasser bekreuzigt, ohne wirklich darüber nachzudenken, was wir hier eigentlich tun? Aber auch ohne Weihwasser können wir uns neu auf die schöne Symbolik des Ritus besinnen, den wir beim Eintreten und…
Read More
Sternsingeraktion

Sternsingeraktion

Diese kommende Spendenaktion wird wegen der Corona-Krise sicherlich eine besondere sein. Kreativität ist gefragt, doch eine alternative Durchführung ist auch trotz Corona-Pandemie möglich – selbstverständlich immer unter Einhaltung sämtlicher Sicherheitsmaßnahmen. Die Sternsinger werden heuer wie folgt unterwegs sein. Aussendung am Sa, 26.12 (nach der Hl. Messe) --> Besucht werden die Familien von von Trens; Oberdorf und Siedlung bis zum Lahngraben Aussendung am So, 27.12 --> 9:00-10:15 Uhr Partinges und Gschließ --> 12:30 Uhr Bache, Freienfeld und Fraktionen Eine Einkehr in den Häusern ist aufgrund der geltenden Bestimmungen nicht erlaubt. Die Sternsinger werden läuten und im Freien das Gedicht aufsagen. Öffnet ihnen die Türen und öffnet euer Herz. Gerade dieses Jahr ist es sehr wichtig, die Sternsinger-Aktion durchzuführen und unseren Partnern im globalen Süden die dringend notwendige Hilfe und Unterstützung zu…
Read More
Advent – Rorate – zuhause

Advent – Rorate – zuhause

Der Advent ist eine besondere Zeit: Zeit der Vorfreude, der Erwartung, Zeit der Umkehr. Die Rorateämter laden ein, in das Herbeisehnen der Ankunft Christi einzutauchen: Dienstag 16:00 Uhr in Mauls Mittwoch 19:00 Uhr in Maria Trens Donnerstag 06:30 Uhr in Stilfes Freitag 06:30 Uhr in Maria Trens Jeden Tag laden die Kirchenglocken Morgens, Mittags und Abends zum Gebet des Engel des Herrn ein. Bischof Ivo ermutigt uns in einem Brief dazu, dass wir mit diesem täglichen Gebet durch die Adventszeit gehen. Zudem bietet die Diözese eine Reihe von Unterlagen, um dem ADVENT ZUHAUSE einen Platz zu geben: Als Familie, Jugendliche oder Erwachsene.
Read More
Corona-Maßnahmen

Corona-Maßnahmen

Sie sind bei allen Gottesdiensten herzlich willkommen! In der Kirche finden 50 Personen Platz, weiters stehen an Sonntagen Stühle im Freien zur Verfügung. Auf dem gesamten Areal von Friedhof und Kirche gilt: Kein Zutritt mit Krankheitssymptomen, die auf Covid-19 hinweisen. Maskenpflicht und ein Abstand von 1,5 Meter, sowohl im Freien als auch in der Kirche. Auf den Sitzplätzen gilt ein Abstand von 1 Meter. Bitte befolgen sie die Anweisungen des Ordnungsdienstes und beachten sie die Beschilderung. Menschen aus dem gleichen Haushalt dürfen nebeneinander sitzen. Wer im Friedhof vor der Kirche Platz findet oder keine freie Sicht auf die Leinwand hat, findet die Liedtexte des Sonntagsgottesdienstes online. Wenn sie beichten möchten, ist das in Sterzing wieder täglich zu den üblichen Zeiten möglich. Hier gehts zum Beichtplan. In Trens steht der Pfarrer…
Read More